Logo von IBN-Service und Link zur Startseite Logo von IBN-Service


Titelgrafik Download

Wichtiger Hinweis:

Die hier verfügbare Software und Bausteine sind allgemeingültige Anwendungsbeispiele von IBN-Service für die SIMATIC - Step7 Sprachen. Die Bausteine sollen unsere Kunden bei der Programmierung und Projektierung von SPS - Anwendungen unterstützen und Lösungsansätze aufzeigen.

Diese Software ist kein kostenpflichtiges Produkt unseres Unternehmens.

Ein Anspruch auf Gewährleistung, Fehlerbeseitigung und Update besteht für den Anwender nicht. Ebenso schließen wir jede Haftung für Schäden, die infolge des Einsatzes dieser Software und Bausteine auftreten, ausdrücklich aus.

Mit dem Download der hier kostenlos vorgelegten S7 - Beispiel - Software erkennen Sie den Gewährleistungsausschluss an.

Gray - Dual Wandler _ S7-Tool V0.6.2



Einfache Beispiele zur Step7 - Programmierung

Filter FC299 für die SIMATIC PNIO Diagnose Funktion FB126
 




Gray - Dual Wandler


S7-Tool V0.6.2

Gray Code Baustein

Download

Funktionen zur 16 Bit Gray - Dualcode -Wandlung.

Die Wandlungsfunktionalität wird beispielhaft speicher- und registerindirekt verwirklicht und zeigt so auch die Vor- und Nachteile dieser Adressierarten.

Zum Download einfach Icon anklicken!


Step7 - Tool Download

Download

Zum Download Bild anklicken!

Das S7-Tool unterstützt den Step7 - Programmierer bei der Programmentwicklung und Kontrolle.
Es werden AWL-Quellen für S7-300 und S7-400 Steuerungen unterstützt.

Binäre Operanden (E/A/M/T/Z) werden auf Zuweisung und Abfrage überprüft, zudem wird geprüft, ob vorhandene FB/FC im Programm referenziert sind.

Das Ergebnis wird in einer Ergebnisliste ausgegeben und kann als Textfile abgespeichert werden.

Folgende Verknüpfungsbesonderheiten werden erkannt:

  O _ Mehrfachzuweisungen, Zuweisungen von Eingängen
  O   Operanden ohne Abfrage nach Zuweisung
  O   Operanden ohne Zuweisung vor Abfrage
  O   Unvollständige S/R Verknüpfungen
  O   Operand versorgt Parameter an FC/FB ohne Deklaration in der AWL - Quelle.
  O   Nicht aufgerufene FC und FB


Neues in der Version 0.6.2:

O _ Statistikanzeige Arithmetik pro 1000 Anweisungen
O   Anzeige der Anzahl von Systembaustein- und Multiinstanzaufrufen
O   neues Icon, Laufzeitoptimierungen, Zieldateiname
O   CRC Checksumme nach MD5: 6a2f34ae3c306f199ab0ef1ad36b8ae3 *S7Tool062.exe (18.07.2015)
 

Einfache Beispiele zur Step7 - Programmierung

S7 Beispiele Download

Download

Zum Download einfach Icon anklicken!

Folgende Bausteine sind im S7 - Programm vorhanden und werden beispielhaft aufgerufen:

"PT100" mit SCL - Quelle
Lesen und Skalieren von PT100 - Analogeingänge, Standard und Klima

"UniScale" AWL
universelles skalieren von Eingangs- auf Ausgangsgrößen für Integerwerte.

"Filter" mit SCL - Quelle
Istwertfilter (Tiefpass) für Gleitpunktwerte, ohne die e-Funktion zu benutzen.

"FiFo" AWL
FirstIn-FirstOut Verwaltung mit folgenden Merkmalen:

O _ Schreib- und Lesefunktionalität
O   Abweisen von doppelten Einträgen, Registerlöschung, Komprimierfunktion.
O   Kann auch als Anschauungsobjekt für speicher- und registerindirekte Adressierung genutzt werden.

"BTRStd" AWL
Bei CPU der 300er - Reihe steht meist nur ein einziger Hardware-Betriebsstundenzähler zur Verfügung. Mit der Funktion "BTRStd" können beliebig viele remanente Software - Betriebsstundenzähler realisiert werden.

"Zeit_Dif" AWL
Der Baustein "Zeit_Dif" kann z.B. dazu genutzt werden, die abgelaufene Zeit eines Timers zu ermitteln. (Stoppuhr - Funktion)

"FlipFlop" FUP
Der Baustein "FlipFlop" beinhaltet eine bistabile Kippstufe, auch bekannt unter den Bezeichnungen "Eltako" oder "Stromstoßschalter".

"DB - Initialisierung mit SFC83" AWL
Das Beispiel "INITIALISATION_OF_DB" zeigt die Möglichkeiten des SFC83 zur Initialisierung von Online - DB mit unlinked DB-Werten .

 

Filter für die SIMATIC PNIO Diagnose Funktion FB126

PNIO Diag Baustein Download__Dokumentation PNIO Diag Filterbaustein

Download Baustein FC299 mit WinCCflexible Beispielbilder

Download Dokumentation PNIO Filter FC299

Zum Download einfach Icon anklicken!

Der Baustein "DIAG_FILTER" FC299 soll die Nachteile des Siemens FB126 zur Diagnose von Profibus und Profinet beseitigen, indem er den DB200 des "PNIODIAG" ausliest und für alle maximal möglichen Teilnehmer jeweils das zugehörige Bit in der Bitleiste der ausgefallenen, der gestörten und der betroffenen Teilnehmer versorgt.

Das Format der Bitleisten, welche nur die gefilterten Diagnoseinformationen beinhalten, orientiert sich am Diagnose – DB der alten DP - Diagnosebibliothek (FC/FB125) und ermöglicht so dem Anwender, Fehlerreaktionen und Bitmeldungen weiterhin auf einfachste Weise zu programmieren. Auf die jeweiligen Stations- Informationsbits kann transparent und symbolisch zugegriffen werden.


Sie suchen eine spezielle Funktion, einen Funktionsbaustein ?
Kontaktieren sie mich!

Es können nur Anfragen mit Angabe von Anschrift und Telefonnummer berücksichtigt werden.



IBN-Service Jürgen Müller
Gagernstraße 17, 57072 Siegen
Telefon und Telefax: +49 (0)271 - 31 74 286, Mobil (24h): +49 (0)171 - 17 45 330
Email: info@ibn-service.com


Nach oben